See other templatesAnderes Projekt

Hunnischer Kompositbogen

Dieser Reflexbogen ist ein für den 3D-Bogensport adaptierter Nachbau des Hunnenbogens. Sein Vorbild wurde im zentralasiatischen Raum entwickelt und gelangte im 4. Jhdt n. Chr. zur Zeit der Völkerwanderung nach Europa.

Dynamik und Präzision in perfekter Harmonie

Merkmale und Eigenschaften

 

Der hunnische Hornkompositbogen weist zusätzlich zum Hauptbiegebereich einen dynamischen Außencurve auf. Dies optimiert den Sehnenwinkel und steigert die Effizienz zusätzlich.

Die Vorspannung ist enorm. Das Auszugsverhalten ist aber weich und die Pfeilbeschleunigung herausragend.

Holz

Esche, Ahorn, Hasel etc.

Hornfacing

Wasserbüffelhorn

Sehnenbelag

Stier- oder Hirschsehnen

Bogenrücken

Rohhaut oder Birkenrinde

Länge

individuell (62 – 66 Zoll)

Zuggewicht

40 – 65 lb

Extras

Bemalungen der Rohhaut

Herstellung Hunnischer Kompositbogen